Familientherapie für Inhaftierte und deren Angehörige

Familientherapie für Inhaftierte und deren Angehörige

ein Angebot von
Cocon e.V. Freiburg | JVA Freiburg

Beschreibung des Angebots:

Dieses Angebot umfasst die Auswirkungen der Haftsituation auf die Familie und das umliegende Netzwerk unter Berücksichtigung der Straftat und den vorgegebenen Bedingungen der JVA Freiburg.
Die Therapie wird co-therapeutisch durchgeführt und beginnt idealerweise in der Haftzeit bis hin zu vollzugsöffnenden Maßnahmen und der Wiedereingliederung.

Angebot für:
Ganze Familie

Altersbeschränkung:
keine Altersbeschränkung

Art des Angebots:
fortlaufendes Gruppenangebot

Turnus:
Ca. 1-2 mal pro Monat in Absprache mit der Familie

Durchführungsort:
In der JVA Freiburg

Anmerkungen:

Gefördert vom Eltern-Kind-Projekt Chance e.V.
In enger Kooperation mit der JVA Freiburg

Kontakt zum Angebot:
Cocon e.V. Freiburg

Freiburger Verein für systemische Therapie von straffälligen gewordenen Menschen und deren Angehörigen

Kaiser-Josephs-Strasse 268
79098 Freiburg

Baden-Württemberg

Barbara Welle
0152 210 42287

Pbpba.servohet@tzk.qr
www.cocon-freiburg.de

In Kooperation mit:
JVA Freiburg

Das Projekt wird gefördert durch